Daten

Daten

1947 wurde das Unternehmen von Willy Herrmann gegründet.

1959 entwickelt Herco die ersten Mischbett-Ionenaustauscherpatronen für die Serviceregeneration und errichtet eine Regenerierstation. Mischbett-Ionenaustauscherpatronen sind auch heute noch unter dem Markennamen destillo im Programm.

Ende der 70er Jahre erweitert Herco seine Produktpalette um die Membrantechnologie und baut seither Umkehrosmose-Anlagen für verschiedene Anwendungszwecke, unter anderem für die Hämodialyse. Umkehrosmose-, Nanofiltrations- und Ultrafiltrations-Anlagen sind heute der Schwerpunkt des Produktprogramms von Herco. Neben einer umfangreichen Palette von Standardanlagen bauen wir kundenspezifische Anlagen mit standardisierten Komponenten. Dadurch ist es uns möglich, auch maßgeschneiderte Anlagen zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis und mit kurzer Lieferzeit zu produzieren.

Mitte der 90er Jahre entschieden wir uns, aus- schließlich Wasseraufbereiter, Anlagenbauer und OEM-Kunden zu betreuen und zu beliefern. Unsere Kunden betreuen wir durch unsere Projektingenieure vom Hause aus, womit beste Beratung und hohe Fachkompetenz sichergestellt sind.

Das hochmoderne Werk in Freiberg am Neckar beschäftigt 80 Mitarbeiter.